ZERTIFIZIERTE
WEB-SEITE


MEHR VERTRAUEN BEIM
SURFEN IM INTERNET!

Für den einzelnen Internet-Nutzer ist es sehr schwer, bei den Millionen deutschsprachiger Web-Seiten zu erkennen, welche Web-Seiten seriös sind. Das Gütesiegel „Zertifizierte Web-Seite“ zertifiziert Internet-Seiten, die sich einer umfassenden Prüfung unterzogen haben. Es zeigt dem Internet-Nutzer, dass die zertifizierte Web-Seite den Datenschutz einhält, den Impressumspflichten nachkommt und keine unseriösen Abosysteme anbietet. Neben den rechtlichen Aspekten wird auch die Benutzerfreundlichkeit der Web-Seite getestet. So kann man darauf vertrauen, dass sich bei den zertifizierten Web-Seiten keine Flut von unerwünschten Pop-ups öffnet, die den Inhalt der Seite überlagern und erst mühsam der Reihe nach weggeklickt werden müssen.


Informationen


Newsletterversand

Per E-Mail versendete Newsletter sind zu einem zentralen Instrument zur Gewinnung und Bindung von Kunden geworden. Dieser Beitrag wirft ein Schlaglicht auf die rechtliche Problematik des Newsletterversands.

» zum Artikel „Newsletterversand“


Datenschutz in Unternehmen

Was hat Google mit Schlecker und dem Kreditkartenabrechner Concardis gemeinsam? Alle Unternehmen haben in jüngster Zeit ungewollt in Sachen Datenschutz Negativschlagzeilen gemacht und damit ihre Reputation aufs Spiel gesetzt. Diese Datenschutz-Skandale sind keine Einzelerscheinungen, sondern stehen für einen allgemeinen Bedeutungszuwachs des Themas Datenschutz in Unternehmen.

» zum Artikel „Datenschutz in Unternehmen“


Arbeitsrecht & Urheberrecht

Bedingt durch die zunehmende Verlagerung auf geistige Arbeit, die steigende Relevanz der Datenverarbeitung und durch die mit dem Internet neu gewonnenen Verbreitungsformen für Werke hat sich das Urheberrecht im vergangenen Jahrzehnten von seinem Nischendasein verabschiedet und ist zu einem bedeutenden Rechtsgebiet geworden. Dies gilt auch für die Unternehmenspraxis.

» zum Artikel „Arbeitsrecht & Urheberrecht“


Barrierefreies Internet

Bevor eine Web-Seite online gestellt wird, sollte geprüft werden, ob diese auch barrierefrei gestaltet ist. D. h. Websurfer sollten den Inhalt und die Texte der Web-Seite ohne Einschränkungen einfach lesen und nutzen können. Dabei stehen drei Zielgruppen im Blickpunkt: normale Web-Nutzer, Menschen mit Behinderung und Suchmaschinen.

» zum Artikel „Barrierefreies Internet“



LEISTUNGEN:

  • Ausführliches Prüfverfahren
  • Umfangreiche rechtliche Prüfung durch die renommierte Anwaltskanzlei lexTM
  • Ausführliches Prüfprotokoll
  • Beratung während der Zertifizierung
  • Jährliche Neuüberprüfung unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung
  • Notruf-Telefon für juristische Probleme mit der Web-Seite inklusive kostenloser Erstberatung (max. 30 Minuten)

» zum Anmeldeformular

© Copyright 2017 m.w. Verlag GmbH